Schöne Verpackung aus Abfall

Es ist schwer, kreativ zu schenken….

Ehrlich gesagt, es fällt mir immer schwer, etwas auszusuchen.  Es geht nicht ums Geld, ich bin (glaube ich) nicht geizig. Es geht darum, etwas Gutes zu schenken, das, was jemand wirklich braucht und nicht nutzlos auf einem Regal liegt, und der Beschenkte sich nur an dieses Ding erinnert, wenn er Staubt wischt. 🙂 (Einmal habe ich bei einem Freund einen Topf gesehen, den ich extra für ihn mit Serviettentechnik dekoriert habe, damit er eine schöne Blume drinnen pflanzt. Der Topf stand ohne Blume auf dem Boden und, wie ich vermutet habe, total staubig. 🙂 Na ja, so sind Männer… 😉 )

Also, ich warte immer bis zu letzten Minuten, ob eine gute Idee plötzlich kommt. Ich muss zugeben, dass sie aber sehr selten kommt, deswegen entscheide ich mich wieder und wieder Geld oder eine Geschenkkarte zu schenken. 🙂 Ich weiß, es ist peinlich und unpersönlich, so was zu machen, aber so bin ich und ich will mich nicht besser darstellen, als ich bin. Dazu sehe ich, dass viele Freunde sich richtig freuen, wenn sie so was bekommen. Ich schenke dann eine Auswahl und es ist auch irgendwie schön.

Wenn das Geschenk viele so schön finden, dann hat es bestimmt eine entzückende Verpackung verdient, die man später praktisch verwenden kann.

20150328_091436 20150328_091500

Sehr  am Herzen liegen mir kreative Verpackungsideen  aus nutzlosen Sachen. Das ist doch genial, wenn man etwas Schönes aus Abfall machen kann, oder?

837cb245bbef32f8ff0926dc970fafb6

Deswegen sammele ich alle mögliche Döschen, Schleifen und Knöpfe und freue mich, wenn ich endlich eine Möglichkeit habe, jemanden etwas „Kleines“ in so einer selbstgemachten Verpackung zu schenken.

11004580_865089656867976_7543539980016341177_o

Naaa, habt ihr nun auch Lust so was für jemanden zu basteln? 😉

Falls ja, dann lest einfach meine bisherigen und kommenden Berichte über Verpackungen und macht es nach! 🙂

Schreibe einen Kommentar