Ich kann es nicht ertragen, etwas nicht mehr zu haben

„Du bist doch nicht verschwunden. Zum Glück hast du nur länger nicht geschrieben.“, hat mir ein Freund erwidert, als ich mich entschuldigte, dass ich mich lange nicht mehr gemeldet habe. Nun überlege ich mir, ob ich hier um Entschuldigung bitten soll, weil ich meinen Blog und meine Verehrer vergessen habe. 🙂
Ok, ich werde mich nicht entschuldigen, ich erzähle lieber, was ich all diese Wochen gemacht habe. Dazu habe ich niemanden vergessen! Viele, die mich kennen, wissen, dass es unmöglich ist. Ich vergesse sogar keinen, der mich vergessen will. 😉 Ihr fragt mich dann bestimmt, warum ich so still war. Diese Frage ist schwer zu beantworten. Manchmal gibt es solche Tage, an denen man lieber schweigt. Es ist Zeit, über richtig viele Dinge nachzudenken und sich selbst und andere Menschen zu analysieren und zu verstehen. Continue reading →